MENSCHLICH
Der Mensch im Mittelpunkt
MODERN
Moderne Ausstattung
KOMPETENT
Leitlinienorientierte Medizin

Jugendarbeitsschutzuntersuchung

Allgemeine Leistungen der Renchtalpraxis

Jugendarbeitsschutzuntersuchung

Das Jugendarbeitsschutzgesetz besagt, dass kein Arbeitgeber Jugendliche ohne eine ärztliche Bescheinigung über eine Erstuntersuchung beschäftigen darf. Jugendliche müssen sich somit vor Eintritt ins Berufsleben von einem Arzt oder einer Ärztin auf ihren Gesundheitszustand untersuchen lassen. Dies soll verhindern, dass Jugendliche für Arbeiten eingesetzt werden, denen sie körperlich oder entwicklungsmäßig nicht gewachsen sind. Vor Aufnahme der Tätigkeit muss dem Arbeitgeber die Bescheinigung einer Jugendarbeitsschutzuntersuchung vorliegen. Sie können diese Jugendarbeitsschutzuntersuchung vollständig in unserer Praxis durchführen lassen.

Wer braucht eine Jugendarbeitsschutzuntersuchung?

Wer zwischen 15 und 18 Jahre alt ist und eine Berufsausbildung beginnen möchte, muss sich medizinisch untersuchen lassen. Hier soll geklärt werden ob die gewünschte Tätigkeit auch ausgeführt werden kann. In Deutschland regelt dies das Jugendarbeitsschutzgesetz.

Was gehört zu einer Jugendarbeitsschutzuntersuchung?

Die Jugendarbeitsschutzuntersuchung beinhaltet ein ausführliches Gespräch mit dem Bearbeiten eines Fragenbogens, einer Urinuntersuchung sowie einer körperlichen Untersuchung.

Wer führt diese durch?

Die Jugendarbeitsschutzuntersuchung wird von unseren erfahrenen Medizinischen Fachangestellten (MFA) sowie unseren Ärzten durchgeführt.

Ist dies eine Kassenleistung?

Die Kosten einer Jugendarbeitsschutzuntersuchung werden vollständig von ihrer Krankenkasse übernommen.

Wir sind für Sie da

  • Tamara Heide
    Medizinische Fachangestellte
  • Heidi Fischer
    Medizinische Fachangestellte
  • Corinna Strauß
    Medizinische Fachangestellte
  • Bianca Springmann
    Medizinische Fachangestellte
  • Dr. med. Artur Domke
    Facharzt für Allgemeinmedizin
  • Dr. med. Daniel Keller
    Facharzt für Allgemeinmedizin
  • Marina Bächle
    Medizinische Fachangestellte
  • Magdalena Braun
    Medizinische Fachangestellte
  • Monika Roth
    Medizinische Fachangestellte
  • Sabine Bruder
    Medizinische Fachangestellte